Reifenmontage

Montage von 4 Reifen auf eingelagerte oder mitgebrachte Felgen, zzgl. optionaler Zusatzdienstleistungen. 

Inklusive Mastercheck (15-Punkte Sicherheits-Check)

Achsvermessung

Reifenmontage vom Profi mit vielen Vorteilen

Alle EUROMASTER Servicewerkstätten in Deutschland sind selbstverständlich nach den neusten technischen Standards eingerichtet. Bei einer professionellen Komplettmontage durch unsere Experten werden Ihre Reifen maschinell auf Felgen montiert und im Anschluss elektronisch ausgewuchtet. So erhalten wir die Spurtreue Ihres Fahrzeugs für Ihre Sicherheit und weniger Spritverbrauch im Straßenverkehr. Die Kompletträder werden zum Schluss präzise und fest an Ihr Fahrzeug geschraubt.

Bei gleichmäßigem Verschleiß leben Ihre Reifen länger ?

Bei Ihrem Reifenmontage-Termin machen wir natürlich auch wie bei jedem Ihrer Besuche erstmal einen kostenlosen Mastercheck. So können Sie sicher sein, dass Ihr Auto nicht nur passende Reifen bekommt, sondern dass auch alle wichtigen Komponenten in einem einwandfreien Zustand sind und Sie immer mobil sind.

Bei jeder Reifenmontage ist der kostenlose Mastercheck natürlich dabei

Auch wenn Sie ein Hybridauto fahren, kommen Sie um die HU nicht herum. Natürlich können Sie den TÜV für Ihr Hybridfahrzeug auch jederzeit in Ihrer nächsten EUROMASTER Servicewerkstatt durchführen lassen

Achsvermessung_V2
 

Vereinbaren Sie Ihren Montagetermin jetzt bequem online!

oferta de pneus

Ihr EUROMASTER Vorteil

Euromaster-Kunden profitieren von der jahrzehntelangen Erfahrung und dem Know-how eines führenden europäischen Reifen- und Autoserviceanbieters.

comprar pneus online

Werkzeuge & Maschinen

Unsere Maschinen und unser Werkzeug sind auf dem neusten technischen Standard.

mudança de óleo

Risikofrei einkaufen

• Wir garantieren Termintreue und kümmern uns zum vereinbarten Zeitpunkt sofort um Ihr Fahrzeug.
• Alle Arbeiten werden nur von ausgebildeten Fachleuten durchgeführt.

 
 

Die Marke Ihres Fahrzeugs finden Sie unter Punkt 2 im Fahrzeugschein.

Das Modell ist die Fahrzeugversion, z.B. Golf V.

Die Angaben zu Hubraum in cm3 (PS) finden Sie unter Ziffer:
P.1 im neuen Fahrzeugschein (ab 2006)
8 im alten Fahrzeugschein (bis 2005)

Das Baujahr finden Sie im Fahrzeugschein unter Ziffer:
B im neuen Fahrzeugschein (ab 2006)
32 im alten Fahrzeugschein (bis 2005)

Auf Wunsch können Sie hier schon die Jahreszeit auswählen.
Sommer- und Winterreifen sind für den Einsatz in der entsprechenden Jahreszeit konzipiert und entwickeln unter diesen Bedingungen ihre beste Performance.

Auf Wunsch können Sie hier schon die Reifenmarke / die Reifenmarken auswählen, die Sie bevorzugen.

Die Reifenbreite ist die Breite der Reifenlauffläche in mm.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie diese Angabe vor dem Schrägstrich unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie diese Angabe vor dem Schrägstrich unter den Ziffern 20-23.

Der Querschnitt des Reifens beschreibt das Verhältnis zwischen Höhe und Breite des Reifens in Prozent.
Bsp. 50-er Serie: Höhe/Breite=50%
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie die Angabe nach dem Schrägstrich unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie die Angabe nach dem Schrägstrich unter den Ziffern 20-23.

Die Felgengröße des Reifens beschreibt den Durchmesser des Rades in Zoll.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie diese Angabe nach dem Buchstaben unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie diese Angabe nach dem Buchstaben unter den Ziffern 20-23.

Der Geschwindigkeits-Index gibt Auskunft über die maximal erlaubte Höchstgeschwindigkeit des Reifens.
Q - 160 km/h
R - 170 km/h
S - 180 km/h
T - 190 km/h
U - 200 km/h
H - 210 km/h
V - 240 km/h
W - 270 km/h
Y - 300km/h
ZR - über 204 km/h

Der Last-Index (Tragfähigkeitskennzahl) ist eine meist zweistellige Zahl am Ende der Größenbezeichnung, z.B. 175/70 R 13 82 T. Die Zahl 82 gibt Aufschluss über die Tragfähigkeit des Reifens. Tragfähigkeitsindex 82 bedeutet z.B. 475kg Tragfähigkeit pro Reifen.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie die Zahl am Ende unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie die Zahl am Ende unter den Ziffern 20-23.