RaceChip

Unsere RaceChip-Angebote erhalten Sie jetzt schon ab €279,00

Zurück

RaceChip

Ihr Motor hat noch Leistungsreserven

Warum haben verschiedene Modelle eines Herstellers teilweise eine so unterschiedliche Motorleistung - bei gleichem Hubraum und gleicher Zylinderanzahl? Weil sich bei modernen Motoren die stärkere Variante häufig nur durch die Steuerung der Motorelektronik unterscheidet: Die "Hardware" ist die gleiche, die "Software" macht den Unterschied. Die elektronische Leistungssteigerung von RaceChip funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Damit können wir die Reserven Ihres Motors optimal nutzen, und Sie genießen die Mehrleistung eines deutlich stärkeren Modells zu einem Bruchteil des sonst anfallenden Aufpreises.

Plug & Perform

Moderne Motorsteuerung funktioniert heute elektronisch über Software. Die Zusatzsteuergeräte von RaceChip greifen mit ihren speziell entwickelten Mini-Computern genau darauf zu. Dabei sind sie in Komplexität und Entwicklungsstand mit den Methoden der Hersteller absolut vergleichbar.
Denn nur so kann die RaceChip Optimierungssoftware die Vielzahl an Parametern erfassen, optimieren und weitergeben, und unsere hohe Produktqualität sicherstellen. Dabei ist es immer wieder faszinierend, wie einfach und problemlos sich solch hochentwickelte Lösungen nutzen lassen. Die Leistung ist High Tech, der Einbau ist Plug & Drive. Und das Fahrgefühl einmalig.

 

RaceChip
 

Diese Vorteile haben Sie:

oferta de pneus

Vorsprung durch High Tech

RaceChip ist Marktführer

comprar pneus online

Leistungssteigerung für die meisten Marken und Modelle.

Chiptuning für mehr als 60 Hersteller und 3.000 Fahrzeuge.

mudança de óleo

Plug & Perform

So geht Leistungssteigerung heute..

Die Marke Ihres Fahrzeugs finden Sie unter Punkt 2 im Fahrzeugschein.

Das Modell ist die Fahrzeugversion, z.B. Golf V.

Die Angaben zu Hubraum in cm3 (PS) finden Sie unter Ziffer:
P.1 im neuen Fahrzeugschein (ab 2006)
8 im alten Fahrzeugschein (bis 2005)

Das Baujahr finden Sie im Fahrzeugschein unter Ziffer:
B im neuen Fahrzeugschein (ab 2006)
32 im alten Fahrzeugschein (bis 2005)

Auf Wunsch können Sie hier schon die Jahreszeit auswählen.
Sommer- und Winterreifen sind für den Einsatz in der entsprechenden Jahreszeit konzipiert und entwickeln unter diesen Bedingungen ihre beste Performance.

Auf Wunsch können Sie hier schon die Reifenmarke / die Reifenmarken auswählen, die Sie bevorzugen.

Die Reifenbreite ist die Breite der Reifenlauffläche in mm.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie diese Angabe vor dem Schrägstrich unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie diese Angabe vor dem Schrägstrich unter den Ziffern 20-23.

Der Querschnitt des Reifens beschreibt das Verhältnis zwischen Höhe und Breite des Reifens in Prozent.
Bsp. 50-er Serie: Höhe/Breite=50%
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie die Angabe nach dem Schrägstrich unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie die Angabe nach dem Schrägstrich unter den Ziffern 20-23.

Die Felgengröße des Reifens beschreibt den Durchmesser des Rades in Zoll.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie diese Angabe nach dem Buchstaben unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie diese Angabe nach dem Buchstaben unter den Ziffern 20-23.

Der Geschwindigkeits-Index gibt Auskunft über die maximal erlaubte Höchstgeschwindigkeit des Reifens.
Q - 160 km/h
R - 170 km/h
S - 180 km/h
T - 190 km/h
U - 200 km/h
H - 210 km/h
V - 240 km/h
W - 270 km/h
Y - 300km/h
ZR - über 204 km/h

Der Last-Index (Tragfähigkeitskennzahl) ist eine meist zweistellige Zahl am Ende der Größenbezeichnung, z.B. 175/70 R 13 82 T. Die Zahl 82 gibt Aufschluss über die Tragfähigkeit des Reifens. Tragfähigkeitsindex 82 bedeutet z.B. 475kg Tragfähigkeit pro Reifen.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie die Zahl am Ende unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie die Zahl am Ende unter den Ziffern 20-23.