Kostenloser Auspuff-Check

/images/services/Bilder_eShop_Auspuffservice_neu_166x121.png
Kostenloser Auspuff-CheckEUROMASTER

Kostenloser Auspuff-Check

0,00 €* 0,00

Auswählen

Kennen Sie das? Sie ärgern sich über den lärmenden Auspuff Ihres Nachbarn. Verhalten Sie sich vorbildlich und lassen Sie jetzt Ihren Auspuff kostenlos bei Euromaster überprüfen.

 

Bei dem kostenlosen Euromaster Auspuff-Check wird eine komplette Sichtprüfung Ihrer Abgasanlage durchgeführt. Im Anschluss erhalten Sie eine zuverlässige Einschätzung von unseren Experten über Ihre Abgasanlage.

 

Der Auspuff ist ein wichtiger Garant für die Leistungsausschöpfung Ihres Fahrzeugs und garantiert durch den Katalysator bzw. den Dieselpartikelfilter die Sauberhaltung der Umwelt, indem er vor giftigen Gasen schützt, die beim Autofahren entstehen. Zudem reduziert ein intakter Auspuff auch die Lärmbelästigung, sofern die Schalldämpfer in einem einwandfreien Zustand sind.

Durch Nässe und Salz (besonders im Winter), sowie durch Kondenswasserbildung, die durch längeres Stehen des Autos im Inneren der Auspuffanlage entsteht, ist der Auspuff Ihres Fahrzeugs täglich Korrosion ausgesetzt. Wenn der Auspuff erst einmal angegriffen ist, dauert es nicht mehr lange, bis sich der Defekt durch eine geringere Motorleistung, laute Geräusche und einen höheren Benzinverbrauch bemerkbar macht.

Die Marke Ihres Fahrzeugs finden Sie unter Punkt 2 im Fahrzeugschein.

Das Modell ist die Fahrzeugversion, z.B. Golf V.

Die Angaben zu Hubraum in cm3 (PS) finden Sie unter Ziffer:
P.1 im neuen Fahrzeugschein (ab 2006)
8 im alten Fahrzeugschein (bis 2005)

Das Baujahr finden Sie im Fahrzeugschein unter Ziffer:
B im neuen Fahrzeugschein (ab 2006)
32 im alten Fahrzeugschein (bis 2005)

Auf Wunsch können Sie hier schon die Jahreszeit auswählen.
Sommer- und Winterreifen sind für den Einsatz in der entsprechenden Jahreszeit konzipiert und entwickeln unter diesen Bedingungen ihre beste Performance.

Auf Wunsch können Sie hier schon die Reifenmarke / die Reifenmarken auswählen, die Sie bevorzugen.

Die Reifenbreite ist die Breite der Reifenlauffläche in mm.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie diese Angabe vor dem Schrägstrich unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie diese Angabe vor dem Schrägstrich unter den Ziffern 20-23.

Der Querschnitt des Reifens beschreibt das Verhältnis zwischen Höhe und Breite des Reifens in Prozent.
Bsp. 50-er Serie: Höhe/Breite=50%
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie die Angabe nach dem Schrägstrich unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie die Angabe nach dem Schrägstrich unter den Ziffern 20-23.

Die Felgengröße des Reifens beschreibt den Durchmesser des Rades in Zoll.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie diese Angabe nach dem Buchstaben unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie diese Angabe nach dem Buchstaben unter den Ziffern 20-23.

Der Geschwindigkeits-Index gibt Auskunft über die maximal erlaubte Höchstgeschwindigkeit des Reifens.
Q - 160 km/h
R - 170 km/h
S - 180 km/h
T - 190 km/h
U - 200 km/h
H - 210 km/h
V - 240 km/h
W - 270 km/h
Y - 300km/h
ZR - über 204 km/h

Der Last-Index (Tragfähigkeitskennzahl) ist eine meist zweistellige Zahl am Ende der Größenbezeichnung, z.B. 175/70 R 13 82 T. Die Zahl 82 gibt Aufschluss über die Tragfähigkeit des Reifens. Tragfähigkeitsindex 82 bedeutet z.B. 475kg Tragfähigkeit pro Reifen.
Im neuen Fahrzeugschein (ab 2006) finden Sie die Zahl am Ende unter den Ziffern 15.1 und 15.2.
Im alten Fahrzeugschein (ab 2005) finden Sie die Zahl am Ende unter den Ziffern 20-23.